Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Kostenloser Buch-Download

Multi-Level-Marketing

Weiterempfehlen

Home

Direktvertriebe, Network-Marketing und Multi-Level-Marketing Unternehmen gelten als Zukunftsmarkt - doch stimmt das überhaupt? Mitgliedern wird die Chance auf ein gutes bis sehr gutes Einkommen versprochen - doch trifft dies wirklich zu? Für Mütter erscheint die Tätigkeit besonders geeignet - doch was sagen weibliche Mitglieder hierzu? Die vorliegende Website stellt diese Fragen und bietet Antworten.
 

Aktuelles

Übersicht: Vemmas illegale Heilsversprechen
Für den eigenen Erfolg, wird schon Mal das Blaue vom Himmel erzählt. Truth in Advertising hat eine Übersicht von illegalen Heilsversprechen durch Vemma-Mitglieder angelegt. 200 Einträge enthält die Datenbank (link siehe unten).
Vemma ist kein Einzelfall. Wer kennt vergleichbare Übersichten für andere Firmen? Gerne an mich mailen, dann poste ich sie hier. mehr...
Vemma in Österreich vor dem Staatsanwalt
Die AK Vorarlberg, Kammer für Arbeiter und Angestellte in Vorarlberg, ersucht die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft mit Sitz in Wien, Vemma strafrechtlich zu untersuchen. Wie in anderen Ländern (Italien, Schweiz, USA), wird deutlich, dass das Geschäftsgebaren Vemmas vor allem dazu dient, neue Mitglieder mit großen Versprechen ins Unternehmen zu locken. Die allerwenigsten der meist jungen Leute verdienen jedoch Geld mit Vemma - die allermeisten verlieren Geld. Vollständiger Beitrag siehe hier: mehr...
Buch zur Branche erschienen - kostenloser Download hier!
Auf Basis jahrelanger wissenschaftlichen Forschung ist jetzt ein "Buch für jederman" erschienen - gratis downloadbar auf dieser Website. In "Direktvertrieb, Network-Marketing & Multi-Level-Marketing: Versprechen, Fakten und Empfehlungen" wird leicht verständlich erklärt, was Mitglieder und Interessierte von den Unternehmen erwarten können und was nicht. Die Empfehlungen machen deutlich, was Sie selbst tun können, wenn Sie tätig werden und was der Gesetzgeber tun sollte, um den Ruf der Branche zu verbessern. mehr...
Vemma bei SternTV: Trügerische Provisionsversprechen
Vemma - eine attraktive Einkommensmöglichkeit für junge Leute? SternTV berichtet kritisch über Vemmas Methoden:
www.stern.de/tv/truegerisches-provisi... mehr...
Herbalife - Führungskräfte geben schwerwiegende Probleme zu
Video zu Herbalife: www.factsaboutherbalife.com/herbalife.../
In diesem Video sprechen Führungskräfte von Herbalife aus, was Kritiker schon lange vorwerfen: die allermeisten Mitglieder verlieren Geld, neue Mitglieder werden vor allem durch unrealisierbare Träume gelockt und der Umsatz von Herbalife entsteht nicht durch den Verkauf von Produkten an Endkunden, sondern durch Mitglieder, die in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft selbst Produkte kaufen. mehr...
Warum der Direktvertrieb von Vitaminen problematisch ist - der Fall Herbalife
Die Diskussion um die Firma Herbalife dauert an: Sind ihre Geschäftsmethoden illegal oder nicht? Das vorliegende Video zeigt konkrete Probleme bei Herbalife. Es zeigt auch, warum der Vertrieb von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln im Direktvertrieb, Multi-Level-Marketing und Network-Marketing problematisch ist. Link siehe hier ... mehr...
Zeitschrift Network-Karriere reflektiert - kritisches Interview
Die Zeitschrift Network-Karriere reflektiert zu Vor- und Nachteilen der Branche - vollständiges Interview mit Autorin dieser website, Dr. Claudia Groß, hier abrufbar. mehr...
Strukturvertrieb: AWD/Swiss Life Select, DVAG, OBV & Co - Infos hier
Wer kritische Informationen zu Strukturvertrieben sucht, kann diese auf der folgenden deutschsprachigen Website finden: https://vonahmaximilian.wordpress.com/
LifePlus in der Kritik - Beitrag des Bayerischen Rundfunks
Die bekannte Journalistin Beate Greindl hat eine kritische Dokumentation zum Unternehmen LifePlus erstellt. Diese wurde am 12.11.2014 ausgestrahlt - links und relevante Fragen hier. mehr...
Vemma in der Kritik
Vemma, eine US Firma, die Energydrinks verkauft, steht in der Kritik: Sie werbe gezielt Jugendliche und junge Leute an, die unbedarft ihr Taschengeld in die Hoffnung auf großes Geld investieren - und verlieren. mehr...
 
RSS