Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Kostenloser Buch-Download

Multi-Level-Marketing

Weiterempfehlen

Jeunesse in Arizona als illegales Pyramidenspiel angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Arizona hat eine Sammelklage gegen das MLM-Unternehmen Jeunesse zugelassen. Angeklagt sind drei hochrangige Upline-Mitglieder sowie Topmanager. Im Kern geht es darum, ob das Unternehmen als illegales Pyramidenspiel operiert. Hintergrund der ...

… Klage bzw. auch Grundlage sind Nachforschungen von TINA.org (= TruthInAdvertising), einer Organisation, die sich für die Rechte und Interessen von Konsumenten einsetzt (link hier). Dem Unternehmen werden zahlreiche Vergehen vorgeworfen, u.a. illegale Gesundheitsversprechen, überzogene und unrealistische Einkommensversprechen und fragwürdige Marketingmethoden (Übersicht hier). Die Kläger fordern mindestens 250 Mio. US-Dollar Schadensersatz. Für die gesamte Branche bedeutet die Zulassung der Klage ein “Weckruf”, wie die Chefin von TINA, Bonnie Patten, erklärt.

Quellen (auf Englisch):

Anklageschrift hier

Bericht auf TINA.org hier

 


04.08.16