Kostenloser Buch-Download

Multi-Level-Marketing

Weiterempfehlen

Warum der Direktvertrieb von Vitaminen problematisch ist - der Fall Herbalife

Die Diskussion um die Firma Herbalife dauert an: Sind ihre Geschäftsmethoden illegal oder nicht? Das vorliegende Video zeigt konkrete Probleme bei Herbalife. Es zeigt auch, warum der Vertrieb von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln im Direktvertrieb, Multi-Level-Marketing und Network-Marketing problematisch ist. Link siehe hier ...

Video: www.factsaboutherbalife.com/harmful-promises/

Ist Herbalife ein illegales Pyramidensystem? Werden Kunden und Mitglieder mit falschen Versprechen gelockt? Und treffen Herbalife Vertreter illegale Aussagen zur Heilkraft der Vitaminprodukte?
Diesen Fragen gehen in den USA momentan u.a. die Federal Trade Commission und die Security Exchange Commission nach. Das vorliegende Video will zeigen, dass Herbalife illegale Versprechen seiner rechtlich selbständigen Mitglieder nicht nur zulässt, sondern sogar fördert: Hohe Manager treffen während Seminaren vergleichbare Aussagen und machen vor, wie mit rechtlich illegalen Versprechen neue Mitglieder rekrutiert werden können.
Obwohl es im vorliegenden Video um Herbalife geht, so veranschaulicht das Video doch ein generelles Problem des Direktvertriebs: Während auf dem Papier korrekte und ethische Regeln bestehen, wird in der Praxis ganz anders gehandelt. Im Lichte der kritischen Berichterstattung zu LifePlus im BR www.youtube.com/watch stellt sich damit die Frage: Gehören Vitaminprodukte überhaupt in den Direktvertrieb? Wie können Unternehmen vermeiden, dass ihre Mitglieder illegale Wundergeschichten verwenden, um Kunden und Mitglieder zu gewinnen?
 


11.12.14